Steine im Flussbett

August 3, 2009 um 8:59 am | Veröffentlicht in Cape Socks, On the road, Schoppel | 9 Kommentare

Nachdem ich bei Gerlinde die schönen Crazy Zauberball-Socken gesehen habe, will ich meine auch schnell zeigen. Mit dem täglichen Blogeintrag, das war leider nur ein kurzes Vergnügen, das krieg‘ ich zur Zeit einfach nicht hin 😦 !

Capesocks 23/2009

Wolle: Schoppel Crazy Zauberball „Flussbett“, Größe 39, 64 Maschen, Muster: jede 6. Masche links

Es hat im Urlaub richtig Spaß gemacht, diese Wolle zu verstricken und die Farben sind wunderschön. Der erste Socken ist perfekt, was die Übergänge angeht.

Beim zweiten Socken hat’s über dem Spann nicht so gut geklappt. Und kurz vor dem Ende hatte ich dann noch einen Knoten in der Wolle – leider ging’s danach mit Grüntönen weiter, die überhaupt nicht mehr zum Farbverlauf passten. Und es war auch nicht mehr genug Wolle übrig, um die richtige Farbe anzustückeln. Ich hab‘ dann einen Kompromiss gefunden.

Vielleicht bin ich da ein bißchen zu pingelig, aber ich finde es schon ärgerlich, so ein Knoten in Farbverlaufswolle, die ja ihren Reiz gerade in den sanften Farbübergängen hat.

Abgesehen von dem Knoten, sind die Socken aber richtig schön! Die Crazy Zauberball-Wolle gefällt mir auch viel besser als die anderen Zauberbälle, und ich denke auch, dass die Socken strapazierfähiger sein werden.

Und dieser kleine Geselle (genauer gesagt, eine Grüne Meerkatze) hat mich bei meiner Strickpause vor unserer Hütte im Krüger-Park sehr interessiert beobachtet – aber nur so lange, bis er erkannt hat, dass bei meiner Tätigkeit nix Essbares im Spiel war 😉 . Sockenstricken fand er dann doch zu langweilig.

Er hat sich dann doch lieber mit den Orangenschalen aus Nachbars Abfalleimer getröstet.

Advertisements

9 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Hallo,

    also ich bin ja ganz begeistert von diesem Zauberball und von deinen Socken natuerlich auch. 😉 Die Faerbung ist wunderschoen und zumindest auf den Fotos stoert mich der aprupte Farbuebergang an den 2 Stellen kein bisschen. Allerdings weiss ich ganz genau wie das ist. Ich bin ja auch so eine kleine Perfektionistin… 😉
    Liebe Gruesse,

    Steffi

  2. Deine Flussbettsocken sind aber auch toll geworden. Irgendwie ganz anders als meiner, viel brauner als bei mir.
    Die Knoten finde ich auch ärgerlich, wobei es bei mir ja nicht so krass war wie bei dir. Die günstigste Wolle ist das ja auch nicht gerade. Und wie du schon geschrieben hast, diese Art lebt einfach vom Verlauf. Da erwartet man schon 1a Ware und nicht 2b. Du hast aber eine tolle Lösung gefunden, sieht man kaum.

    Liebe Grüße
    Gerlinde

  3. ….gut, dass die meerkatze nicht gedacht hat die socken wären was zu fressen…..ich muss bei dieser frabe immer an baumstämme und wälder denken….ich finde sie sehr schön…
    annette

  4. Die Socken sind sehr schön. Vom optischen gefallen mir die Crazy auch besser als die „normalen“ Zauberbälle. Doch die gab es anfangs nicht. Also habe ich einen normalen Zauberball verstrickt und wurde nicht überzeugt. Denn ich hatte auch einen Knoten und ebenfalls einen andere Farbe nach dem Knoten. Und das ist bei einem Farbverlaufsgarn mehr als ärgerlich. Dabei spielt der hohe Preis natürlich auch eine große Rolle.

    Lieben Gruß, Anna

  5. Die sind wunderschön geworden, der Farbverlauf ist klasse!!!!
    Grüße aus dem Ländle von
    Andrea

  6. Das Flussbett ist einfach eine super schöne Farbkombi der Zauberbälle, gefällt mir auch immer wieder richtig gut. Das sind so schöne Socken geworden, die sehen klasse aus, genauso wie sie sind.

    Viel Spaß beim Tragen und liebe Grüße
    Gaby

  7. Superchice Socken sind das, allerdings würde mich ein Knoten da auch ziemlich ärgern, man ja fast keine Chance, das passend im Farbverlauf anzusetzen. Sonst ist meine Schmerzgrenze bei Knäuelfehlern ja relativ hoch – vielleicht, weil ich bisher wirklich nur selten was hatte. *g*

    Und Bloggen soll Spaß machen, also keinen Stress 😉

    sei lieb gegrüßt von mir
    Ute

  8. Wow, die Zauberballsocken sind ja hübsch. Das wäre auch echt was für mich, mal sehen, vielleicht bestell ich mir auch mal einen:)
    Ganz toll verarbeitet, die Wolle!

    Schöne Grüße,

    Heike

  9. Ja, ein Knoten in einer Farbverlaufswolle ist doppelt ärgerlich, aber das tut der Schönheit Deiner Socken keinen Abbruch… Die Farben und auch, die Art, wie Du strickst, reist auf jeden Fall alles raus 🙂
    Lasse Dich lieb von mir Grüßen
    Steffi 🙂


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: