Unterwegs

Juli 24, 2009 um 9:25 am | Veröffentlicht in Cape Socks, Cape Stock, Drachenwolle | 15 Kommentare

Während meiner Blogpause hier war ich nicht nur in Südafrika unterwegs, sondern auch mal eben kurz in Deutschland, für fünf Tage, Wolle abholen, bei meinen Eltern 😉 .

Ganz ernsthaft, sooo wollverrückt bin ich nun doch nicht. Die Deutschlandreise war als Müttererholungswochenende gedacht. Ich hab‘ mich ganz allein mit  meiner Freundin in Hamburg getroffen, und wir haben all‘ die Sachen gemacht, die Frauen sehr gerne tun, aber (meine) große(n) und kleine(n) Männer sterbenslangweilig finden: Kaffeetrinken, Klönen, ein bißchen Shoppen, Klönen, Saunen, Klönen, an der Alster spazieren gehen …. Da steck‘ ich auch zwei Zwölfstundenflüge locker weg, der Erholungseffekt für meine Seele war größer als nach zwei Wochen Urlaub.

Und weil ich mich  bei der Einkaufstour in Hamburg sehr zurückgehalten habe, blieb im Koffer auch genug Platz, um zwei Opalabos (die ihr ja alle schon kennt) und ein paar schöne Wollstränge mitzubringen.

 Ich bin ganz stolz, dass mir Daniela den „Orient“ aus ihrem Wollmeisen-Sockenclub angeboten hat. Der müsste eigentlich zu ’nem Schal oder Tuch verstrickt werden, für Socken ist die Wolle viel zu schade.

Dann hat Daniela noch eine „Flamme“ für mich gefärbt,  natürlich in Grüntönen 🙂 .

Endlich mal wieder ein Wilder von Tausendschön, diesmal allerdings eine Merino.

Und noch einmal die gleiche Qualität in Blau-Grün-Tönen.

Mit meinem Jüngsten zusammen habe ich bei Christianes Drachenwolle gestöbert. Er hat sich aus dem Angebot an Tweedwolle  ganz gezielt den blauen Strang ausgesucht, für mich sind die Stränge in Grün und Orange.

Ganz frisch fertig ist auch schon das erste Tweedpaar. Mit den schönen bunten Stippen könnte man die Wolle auch in einem einfachen Rippenmuster verstricken. Aber ich finde, die Tweedwolle ist doch ideal für Zopfmuster!

Capesocks 22/2009

Wolle: Drachenwolle Sockentweed in Kiwigrün, Größe 39/40, 68 Maschen, Muster: Paraphernalia, gefunden bei Ravelry

 

Die Tweedwolle lässt sich sehr schön stricken, ist nicht zu dünn und  macht auch ein sehr gleichmäßiges Maschenbild. Diesmal hab‘ ich ganz ohne Bündchen gestrickt und gleich mit 3/1er Rippen angefangen.

Und weil mir die Tweedzöpfe so gut gefallen, gibt’s noch ein Foto. Ich hab‘ schon seit Jahren keine einfarbige Sockenwolle mehr verstrickt, aber mit dieser Muster-Wollkombination ist das überhaupt nicht langweilig!

Advertisements

15 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Hallo Cordula!

    Deine Neuen gefallen mir richtig gut! Vor allem die vielen Grüntöne darin.

    Paraphernalias mag ich sehr gerne. Zöpfe und Rippen! Was will man mehr? Deine Variante (auch die von gestern) gefällt mir sehr.

    Liebe Grüße
    Theresia

  2. Hi Cordula,

    spät, aber dennoch von Herzen, wie schön, dass Du wieder da bist!!!
    Da ich ja unter großem Fernweh leide, sind Deine Berichte aus Afrika
    immer besonders lesenswert für mich;-)
    Die Paraphernalias sind ein Traum, da passt die Wolle vom Drachen perfekt.

    Liebe Grüße,
    Christiane

    Meine Blogeinträge über unser Leben hier kommen auch in den letzten Monaten arg zu kurz, ich weiß. Ich gelobe Besserung, zu berichten gibt’s jede Menge. Hoffentlich ist Deine „Leidensfähigkeit“ da groß genug 😉 .
    Liebe Grüße
    Cordula

  3. Wow, die sind klasse, die grünen Paraphernalias. Ich liebe grüüüün! Tolle Wollschätze hast Du da geborgen.

    LG Conny.

  4. Hallo Cordula,schön dassDu wieder da bist, ich lese sehr gerne Deine Berihte aus Süd-Afrika.
    Es ist noch mal mein Traum, dort Urlaub zu machen auch wenn 12-stunden-Flügemich etwas abschrecken.
    Schöne Socken hast Du das produziert.Das Muster steht ganz oben auf meiner To-Do- Liste.

    Viele Grüße aus Bremen, Monika

    Mit Sockenstrickzeug und ’nem guten Buch lässt sich auch ein 12-Stundenflug ganz gut ertragen 😉 . Liebe Grüße Cordula

  5. Hallo Cordula.

    Also Deine Wilden von Tausendschön gefallen mir ja richtig gut. ICh glaub ich muss mir davon auch mal was leisten, irgentwann 😉

    Und wie ich sehe, liebst Du auch dieses Zopfmuster.Ich habe es, seit ich es gefunden habe, auch schon 2 mal gestrickt. Ich liebe das Muster und es macht immer wieder so richtig viel Spaß es zu stricken 🙂
    Ich finde es wirkt auch immer gut, egal ob mit selbstmusternder oder mit einfarbiger Wolle 🙂

    LG
    Iris

  6. Du immer mit Deinen Socken, die süchtig auf Zopfmuster oder eine bestimmte Wolle machen 🙂
    Gerade bei diesem Paar, wäre es für mich perfekt, die Wolle habe ich da und auch das Muster ist ausgedruckt… – herrlich, so „angesteckt“ zu werden 🙂
    Liebe Grüße
    Steffi 🙂

    Was meinst Du denn, woher ich mir meine Inspirationen hole …? Nur mit dem schnellen Wollnachschub hapert es dann, da hinke ich dem aktuellen Trend immer hinterher. Und nun freue ich mich schon auf Deine angestricken Paraphernalias 😉 .
    Liebe Grüße
    Cordula

  7. Ganz große Klasse, sowohl die Socken, als auch de Wolle.
    Deine Paraphernalias sind einfach immer wieder ein Traum und deine Fotos gefallen mir immer wieder auf’s Neue einfach gut 🙂

    Liebe Grüße an dich
    Gaby

  8. Die Socken sind wunderschön. Eine tolle Farbe und das Muster paßt sehr gut dazu.
    Deine neue Wolle gefällt mir auch. Schön, daß Du einen netten Besuch in Deutschland mit dem „Wolltransport“ verbinden kannst. 😉

    Lieben Gruß, Anna

  9. hallo cordula!

    und auch ich reihe mich zwischen denen ein, die sich einfach riesig drüber freuen, dass du wieder online bist. auch ich genieße immer deine interessanten beiträge über euer leben in südafrika und habe sie in den letzten monaten richtig vermisst.
    und dann deine herrlichen socken und sockenbilder, da freu ich mich immer drauf!
    ein riesenkompliment für die tollen zopfsocken … das muster hab ich mir auch schon ausgedruckt und es liegt bereit, sobald ich wieder mal ein nadelspiel frei habe 😉
    ganz liebe grüße
    ilona

  10. na nun bringste mit Deinem Tempo einen ganz außer Atem 😉 Zwei so wunderschöne Para … – das ist ja nun irgendwie zu Deinem Muster geworden. Mit der Tweed kommt es wunderschön raus und beim Scrollen war ja erst das Bild ohne Zöpfe zu sehen. Da hab ich fast einen Schreck gekriegt – sooooooooooooo schlichte Socken! *g* Die andere Seite dann die ganze Pracht. Wunderwunderschön anzuschauen. Ich muss da auch mal ran. Aber momentan hab ich das neue Muster von Tanja auf den Nadeln, das gefällt Dir sicher auch gut *zwinker*

    Und das mit dem alleinige Kurzurlaub haste genau richtig gemacht, wenn einem die Familie (so gern man sie ja alle hat und um sich hat) auch nur ein bisschen im Nacken sitzt, ist der Entspannung- und Erholungseffekt einfach nicht da!!!

    sei lieb gegrüßt von mir
    Ute

    Tempo? Ich hab‘ da doch noch einiges nachzuholen!! Und Du darfst dreimal raten, welches Zopfmuster ich gerade auf den Nadeln habe …
    Sieht auch ganz schick aus auf der Tweedwolle!
    Lieben Gruß zurück
    Cordula

    • ohoooooooooooooooo das freut mich, sind die Para ….`s genauso leicht und eingänglich beim stricken??? Ich freu mich jedenfalls auf die Calendulas und reiche beim voherigen Kommentar ien „habe“ nach 😉

  11. Hallo Cordula,
    schöne Socken und Wolle.
    Freue mich hier wieder Neues zu sehen und lesen.
    Liebe Grüße Andrea

  12. Liebe Cordula,
    deine Sockenbilder machen Lust auf das Muster Paraphernalias und so habe ich mal nachgesehen und mir auch ausgedruckt. Nun muss ich nur noch ein passendes Wöllchen finden, aber das sollte nicht so schwer sein, bei meinem Wollvorratsregal.
    Du hast sehr schöne Stränge aus Deutschland mitgebracht in unterschiedlichen Färbungen und Wollqualitäten. Das wird spannend – die nächsten Bilder!
    Liebe Grüße
    Stephanie

  13. Deine Wolleinkäufe gefallen mir sehr gut und die Paraphernalias sehen wirklich klasse aus. Die muss ich unbedingt mal auf meine To-do-Liste setzen.

    Liebe Grüße
    Tina

  14. Liebe Cordula,
    also ich freu mich ja sehr, dass du „wieder da“ bist und nein, du solltest das Bloggen nicht aufgeben. Mir gehen allerdings derzeit ähnliche Gedanken durch den Kopf …
    Und deine Paraphernalias sehen ja so toll aus! Irgendwie passen das Muster und die Wolldrachen gut zusammen.
    Nur leider habe ich mein aktuelles angefangenes Paar ein bisschen zu eng gestrickt – seit ich das weiß, geht es nicht mehr voran damit. Vielleicht inspirieren mich deine Bilder ja wieder. Wenn mein Rucksack vom Urlaub ausgepackt ist.
    Liebe Grüße
    Jana, die gerne alle Arten Bilder bei dir guckt


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: