Das Opal-Abo …

Mai 8, 2009 um 10:00 am | Veröffentlicht in Cape Socks, Opal, Opal-Abo | 9 Kommentare

… gibt’s hier leider noch nicht zu sehen, das wartet ja noch in Deutschland auf mich. Aber ein Paar Opal-Abo-Socken kann ich trotzdem zeigen.

Capesocks 13/2009

Wolle: Opal-Abo September 2006, Größe 41/42, 64 Maschen, Muster: jede 8. Masche links

Ich war ja schon ein paar Mal kurz davor, das Abo wieder abzubestellen. Ich kann die Leute verstehen, die manche Knäuel daraus einfach schrecklich finden. Das rote Abo-Sockenpaar löst in unserer Familie auch nicht gerade Begeisterungsstürme aus. „Was sind das denn für Schweinesocken?“, wurde ich beim Stricken gefragt. Aber ich konnte meine Jungs beruhigen, denn das sind Geschenkesocken. Ich hab‘ einer Freundin hier ja großzügig angeboten: „Such‘ Dir eine Farbe aus, ich hab‘ alles bei mir im Schrank zu Hause (denn schließlich besitze ich ja das Opal-Abo).“  Rot hab‘ ich  leider nicht sooo richtig viel, musste ich dann feststellen. In Kombination mit anderen Farbtönen gibt’s einige Knäuel, aber nur Rot? Da hab‘ ich gerade ein Zauberball-Sockenpaar gestrickt, aber das hat  leider nicht die passende Größe.

Nun hoffe ich, dass die Dame sich trotzdem über diese schweineroten Farbtöne  freut. Und ich behalte weiterhin mein Abo, denn ich liebe es, vorher in den Blogs nach Fotos zu suchen, die ersten angestrickten Sockenpaare zu bewundern – und später gibt’s dann noch die Überraschung , ob meine Abo-Favoriten auch in meinen Wollpaketen dabei sind.

Und schließlich möchte nicht jeder von mir rote Socken zum Geburtstag haben.  „Gedeckte Farben“ – das ist doch mal ein schöner Wunsch, ganz einfach zu erfüllen!!

Capesocks 14/2009

Wolle: Opal, Harry Potter „Hedwig“, Größe 37/38, 60 Maschen, Muster: jede 6. Masche links

Die habe ich mit bestem Gewissen verschenkt, denn die Farbtöne find‘ ich selber auch wunderschön. Eigentlich hatte sich mein jüngster Sohn beim letzten Deutschlandbesuch zielsicher diese Wolle ausgesucht, aber mittlerweile hat er sich sein Farbgeschmack in Richtung Blau geändert. Deshalb hat er mir gnädig erlaubt, „Hedwig“ zu verschenken, wenn er sich dafür blaue Wolle aussuchen darf.

Es sind schon die typischen Opal-Muster in der Wolle, aber nicht in so harten Kontrasten. Das sind richtig schöne Winterfarben,  eines meiner Lieblingsknäuel aus der Serie, von der ich insgesamt doch recht enttäuscht war – vor allem, was die Umsetzung der Hauptfiguren angeht!

Advertisements

9 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Hi Cordula,

    da gehe ich mit den Jungs durchaus konform bei den Schweinesocken. Die blauen Punkte darin machen sie noch schrecklicher für mein Fabrverständnis, aber es gibt sicherlich Leute, die sie lieben werden. Nicht jeder steht auf Kiwigrün und Co.
    Das Paar Nummer 14 wäre auch nicht meins, aber es erinnert mich an unseren Islandaufenthalt. Sie sind sehr schön geworden. Und was schreibst Du, sie heißen Hedwig, also auch aus der Harry Potter-Serie. Ich habe – ich glaube es war bei Daniela – Ron gesehen. Da waren die Farben eigentlich sehr harmonisch. Was gefiel Dir nicht an der Serie?

    Liebe Grüße und schönes Wochenende

    Therese

  2. Hallo Cordula,

    ich muß zugeben, dass mir die „Schweinesocken“ sehr gut gefallen. Selbst die blauen Punkte stören mich nicht *grins*. Von der Harry-Potter-Serie bin ich auch nicht so begeistert. Ich habe bisher jedoch nur einen Single von „Ron und Harry“ gestrickt. Den könnte ich glatt wieder ribbeln. Mal sehen, ob er noch verpaart wird. Deine Hedwig-Socken gefallen mir recht gut, auch wenn es eher Männerfarben sind.
    Liebe Grüße
    Moni

  3. Liebe Cordula,
    ich muss gestehen, dass die rosaroten Socken auch nicht soooo mein Fall sind („Schweinesocken“ ist allerdings seeehr direkt! 😉 )
    Die Hedwig-Socken gefallen mir aber dafür sehr gut, wäre jetzt zwar auch nicht direkt mein Beuteschema, aber ich finde sie farblich sehr harmonisch (und entdecke gerade erst die etwas blasseren Farben für mich).
    Liebe Grüße!
    Lucy

  4. Hallo Cordula!
    Ich finde sie gar nicht so schrecklich…sondern wunderschön.Mein 1. Gedanke war…mmmmhh…Erdbeeren und Himbeeren…lecker.Sie sehen sehr fruchtig aus.
    LG
    Manuela

  5. Cordula, wenn ich Deine Socken hier sehe, weiß ich warum ich Opal so liebe! 😛 Die sind einfach wunderschön und sie sind so verschieden wie es nur geht. Und dann strickst und fotografierst Du immer noch so schön. Einfach Genuß pur hier reinzuschauen.

    Das Schweinchen hatte ich damals sofort verstrickt und die Wolle hatte sofort den Namen Miss Piggy weg. Ich mag die Socken,kenne aber dieses ungute Bauchgefühl etwas zu verschenken, von dem man nicht so ganz überzeugt ist.
    Einen Potter mach ich auch grad fertig, aber nicht so dezent wie dieser hier, diese Zwischenringel sind ja klasse!

    Dann sei mal lieb gegrüßt
    Ute

    Opalabogruppe gibt es jetzt auch in Rav, aber ich glaub, da biste nicht so aktiv *grübel* – auf jeden Fall gibt es da kein *Platzproblem* 😉 – und so schöne Socken sollten in Ravelry sowieso nicht fehlen

    • Miss Piggy – das hört sich viel besser an als „Schweinesocken“ 😉 . Da die Farbvorgabe ja Rot war, hoffe ich, dass ich mit den Socken nicht völlig daneben liege.
      Und die Ravelry Abo-Gruppe hab‘ ich schon gesehen. Leider fehlt mir die Zeit, dort überhaupt irgendwie aktiv zu sein. Bin schon froh, wenn ich hier regelmäßiger ‚was zeigen kann!! Lieben Gruß zurück, Cordula

  6. Die Hedwig-Socken gefallen mir sehr gut. Zum Glück habe ich das Knäuel noch hier.
    Die oberen Socken sind gar nicht mein Fall. Irgendwie ist der Farbton häßlich. Aber das ist schließlich Geschmackssache.

    Lieben Gruß, Anna

  7. 2 wirklich schöne Sockenpaare. Irgendwie komm ich im Moment nicht hinterher mir Bloglesen und kommentieren 😦
    Du nadelst im Moment wieder so viele schöne Sachen.
    Also mir gefallen die „Schweinssocken“ 🙂
    Aber die Hedwig MUSS ich auch haben, eine klasse Musterung.
    Ich bin auch immer wieder begeistert wie schön du die Socken fotogrfierst, ich denke auch das es durch das Licht kommt dort bei euch. Kann ich mal mit meinen Socken kommen zum Fotoshooting? *ggg
    Und wie immer ein traumhaftes Maschenbild.
    Ganz lieben Gruss
    Sabine

  8. Also, ich find die Schweinesocken total genial und bin echt neidisch, dass ich damals noch kein Abo hatte. Ich finde diese bunten Knäuel von Opal viel schöner, als die gedeckten Töne. Die sind für mich furchtbar langweilig zu stricken. Dafür mögen die meine Männer um so mehr. Dummerweise hab ich irgendwie immer das Glück so wenig bunte Knäuel in meinem Paket zu haben 😦
    Liebe Grüße
    Petra


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: