Feurige Socken

Mai 5, 2009 um 8:43 am | Veröffentlicht in Cape Socks, Opal, Singles | 20 Kommentare

Ich wollte immer schon mal unser Gartentor zum Sockenfotografieren nutzen. Und bei diesen Socken hat’s mich brennend interessiert, wie sie dort wirken 😉 .

Capesocks 12/2009

Wolle: „Balrog“, Sockenwolle mit Bambus, gefärbt von Frau Wolle,  Größe 39, 60 Maschen, Muster: jede 6. Masche links

Feurige Flammen, wild, ohne jede Struktur über die Socken verteilt – diese Färbung ist Daniela 100-prozentig gelungen.

Das Schwarz als Kontrast lässt die Feuerfarben richtig gut rüberkommen.

Die Socken passen perfekt und sehen auch am Fuß richtig feurig aus!! Da lohnt es sich doch glatt, mein einziges Paar schwarze Schuhe aus dem Schrank hervorzukramen 😉 .

Und wenn ich mir das Foto so anschaue – es hätte sich wahrscheinlich gelohnt, hier mal eine andere Ferse zu stricken und den Faden neu anzusetzen, um die wilden Flammen nicht zu unterbrechen … Aber soo doll stört es mich nun auch wieder nicht!

Und nach so viel Farbe habe ich zur Zeit mal ‚was weniger Auffälliges auf den Nadeln – ist aber auch sehr schön und passt auch gut ans Gartentor.

Advertisements

20 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Hallo,

    wow, das ist wirklich mal eine gelungene Färbung! Die Socken sehen höllisch gut aus… 😉 Und sie sind bestimmt ein echter Blickfang…
    Liebe Grüße,

    Steffi

  2. Hi Cordula,

    das sind ja hammermegaschöne Socken geworden! Und so eine tolle Musterung – hast du klasse vernadelt.

    Heute ist ein Tag, an dem ich dich um deinen Wohnort nicht beneide. Wie hälst du dass nur immer aus so lange aufs Abo warten zu müssen? Ich würde vor Neugierde platzen. Bin jetzt schon ganz gespannt…

    Liebe Grüße sendet
    Gerlinde

    • Ich kann doch bei Euch überall schon mal vorab gucken – und hoffen, dass das eine odere andere schöne Knäuel auch in meinem Abo in Deutschland auf mich wartet 😉 ! Lieben Gruß Cordula

  3. Guten Morgen Cordula,

    die rot-schwarzen Socken sehen ja wirklich toll aus. Es ist direkt unser tomatenrot vom Frühling. Übrigens scheint hier der Trend in diesem Sommer ins lachs, hummer, pink zu gehen. Ich habe gesehen, dass Hummer auch gut zu uns passt, mit einer Farbe wie elfenbein oder beige kombiniert, sieht es gut aus. Endlich mal wieder Farben, und nicht grau-schwarz wie im Winter.
    Heute ist es bei uns ziemlich scheußlich: Regen, Regen seit heute morgen und nur ca. 16 °C. Aber ab Do haben sie wieder wärmer gemeldet.

    Schönen Tag wünscht Dir Therese

  4. Hallo Cordula,

    ich habe gerade gesehen,dass Du auch das Opal-Abo bei Steffi angeschaut hast. Ehrlich, wenn ich diese Zusammensetzung sehe und mir das Angebot im Internet anschaue, dann wähle ich mir die Wolle lieber selber aus. Aber vielleicht ist es für die Strickdamen, die massenweise Socken stricken einfacher, einen Schwung Wolle auf einmal zu bekommen. Aber ich strenge mich an, um mithalten zu können. Ich bin jetzt bei den Geburtstagssocken für meinen Bruder bei Sockenpaar Nr. 14, allerdings waren darunter zweimal Kindersocken in Gr. 29 und die zweite Bogensocke vom Januar für mich ist auch noch nicht fertig.
    So ein Blogg ist schon toll, um dann den Überblick zu behalten. ich scheue mich nur vor der Arbeit des Fotoeinstellens. Ich habe gerade wieder einen Auftrag für Florist und das muss auch alles erledigt werden.
    Liebe Grüße Therese

    • Also, beim Abo geht’s für mich nicht darum, auf einmal einen Schwung Wolle zu bekommen. Das könntest Du ja auch bei all‘ den Anbietern aus dem Internet ganz schnell bekommen. Einerseits ist es der Überraschungseffekt, dann gibt’s immer wieder ganz besondere Farben und Muster, und ich stricke auch mal Farben, die ich mir persönlich nicht kaufen würde, aber die sich dann zum Verschenken sehr gut eignen. Und das ist für mich persönlich der große Vorteil, denn hier gibt’s ja wenig gutsortierte Wollgeschäfte, wo ich schnell mal ‚was kaufen könnte …
      Und Fotos einzustellen ist nur eine Frage der Übung – das sollte Dich nicht vom Bloggen abhalten 😉 . Liebe Grüße, Cordula

  5. Die sind ja ganz toll! 😀

    (Jetzt habe ich auch endlich wieder ein aktuelles Blog und kann endlich mal einen Kommentar hinterlassen. Ich bin auch ganz begeisterte Sockenstrickerin und erfreue mich schon laenger an Deinen Kreationen. :-))

    LG aus Down Under, Julia

  6. Wow, die Balrog-Socken sind superklasse geworden! Aber nicht, dass sich jedesmal, wenn du sie trägst, jemand vor dir aufbaut und mit donnernder Stimme schreit: „You cannot pass!!!“
    😉
    Liebe Grüße,
    Lucy

    • Danke für’s Lob! Und ob Du es glaubst oder nicht, den Spruch höre ich hier in Kapstadt gar nicht mal so selten, hat allerdings nix mit den Socken zu tun, die ich trage! Liebe Grüße, Cordula

  7. Gröhl Darauf bin ich noch gar nicht gekommen, dass das passieren könnte… oder dass Dich jemand in nen Abgrund schubst! 😆 Nee, bestimmt nicht.
    Übrigens, es ist nicht nur Wolle mit Bambus, sondern auch mit Seide für einen lieben Menschen. Toll gestrickt!

    Liebe Grüße
    Daniela

  8. Wow, das sind wirklich tolle leuchtende Farben! Die Socken sind wunderschön.
    Aber auch die dezenten Socken gefallen mir. Muß ja nicht immer bunt sein. 😉

    Lieben Gruß, Anna

  9. ..einen grösseren unterschied gibt es kaum….oben die knalligen, unten die dezenten…auf die ich auch gespannt bin, denn die musterung sieht gut aus…
    annette

  10. Hi Cordula,
    was ist das für eine „feurige“ Färbung!
    Ist euch beiden mehr als gut gelungen. Das Färben, wie das Stricken und das Gartentor macht sich doch prächtig dazu.
    Einen lieben Gruß aus dem etwas verregneten Deutschland
    Barbara

  11. Hi Cordula,

    dass nenn ich teamwork, perfekt von Dir verstrickt und super gefärbt von Daniela!
    Und das beste – ich hab fast die gleichen Socken:-)

    Liebe Grüße von Christiane, die sich sehr über Deinen Kommentar gefreut hat…

  12. Wow, der absolute Hammer. Was anderes fällt mir bei dieser gelungenen Färbung nicht ein * sabber *

    LG
    Iris

  13. wow,

    da kriegt man ja alleine vom Anblick warme Füsse! Klasse Farben!

    LG,
    Cindy

  14. Ein Blick und … das kann doch nur ein Balrog sein 😉
    Klasse wilde, feurige Socken sind das geworden, superschön. Jaja, die Daniela hat´s echt drauf mit der Färberei!

    Sei lieb gegrüßt
    von
    Andrea, die grad wilde Flammen von Daniela strickt :mrgreen:

  15. Als stille Langzeitleserin melde ich mich nun einmal… tolle Socken machst Du, schöne Fotos, immer wieder herrliche Inspiration! War so frech, Dich einfach zu verlinken und hoffe, das ist okay! Herzliche Grüsse von Sissi, die ebenfalls trotz heißem Klima im Ausland unverzagt Socken strickt.

    • Du darfst mich gerne verlinken, gar kein Problem. Dann schick‘ ich mal einen lieben Gruß ins „Ausland“ – wo immer das auch ist 😉 . Cordula

  16. Wahnsinn !!!! Und ich hab die Färbung hier auch noch liegen…freu…also eigentlich wär die ja dann bald fällig….

    Ich schick Dir liebe Grüße
    Corinna


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: