Our „fan-tastic chair“

Oktober 30, 2008 um 10:09 am | Veröffentlicht in Cape Life, Cape Town | 6 Kommentare

Es ist vollbracht, unser „fan-tastic chair“ zur Kunstaktion „Chairity“ ist endlich fertig.

Wie er so da steht, sieht man ihm gar nicht an, wieviel Zeit, Geduld und Mühe wir investiert haben. Anfangs waren wir hellauf begeistert von der Idee einer Schulmutter, die diese Kunstaktion im Rahmen unseres 125-jährigen Schuljubiläums organisiert hat. Sie ließ dazu in einer Behindertenwerkstatt 125 Stühle fertigen. Diese wurden dann im Rohzustand an Interessierte abgegeben, die daraus Kunstwerke gestalten sollten. Klar, dachten wir, da machen wir doch mit!!

Der Stuhl stand erst einmal wochenlang im Gästezimmer, obwohl wir uns schon auf das Thema „Fußball“ geeinigt hatten. Kurzzeitig hatte ich ja mal überlegt, den Stuhl komplett einzustricken – Wollreste hab‘ ich ja genug. Doch dieser Vorschlag stieß im Familienrat auf keine große Begeisterung. Beim Thema „Fußball“ werde ich ja fast immer überstimmt, Aber diesmal fiel die Entscheidung einstimmig aus, denn die Fan-Stuhl-Idee hat auch mir sehr gut gefallen. Wie wir den Stuhl dann fußballtechnisch umgestalten wollten, war auch schnell klar. Nur die Suche nach den Materialien … Grüne Farbe? Kein Problem! Aber die Farbqualität! Wir haben den Stuhl bestimmt zehmal gestrichen! Nächstes Problem: Kunstrasen(reste). Jetzt kennen wir alle Handwerkermärkte und Gartencenter in Kapstadt und wissen auch, dass sie keinen Kunstrasen im Angebot haben.

Deichschäfchen Philipp mochte sich gar nicht hinsetzen – unser Rasensitz kam ihm doch etwas unheimlich vor. „Ich war eine graue Fußmatte“, würde dieser über sich erzählen, wenn er es könnte. Umgespritzt und passend zugeschnitten, hat sich die Matte in einen südafrikanischen Kunstrasen verwandelt.

Oma und Opa brachten aus Deutschland passende Fanartikel mit, den Rest haben wir dann doch in Kapstadt gefunden. Und so haben wir nun die ideale Sitzgelegenheit für den südafrikanischen/deutschen Fußballfan geschaffen! Getränkehalter für’s Dosenbier, viel Zeug zum Verkleiden und Krachmachen – Anpfiff zum Fußballabend vor dem Fernseher!  

Alle 125 Stühle sind nun für vier Wochen in einer Kunstausstellung in der Schule zu sehen. Aber damit nicht genug: Im Rahmen einer Stillen Auktion kann jeder, der so ein Kunstwerk besitzen möchte, ein schriftliches Gebot für seinen Favoriten abgeben. Der Meistbietende erhält nach Abschluss der Kunstaustellung dann den jeweiligen Stuhl. Der Erlös geht an zwei soziale Projekte hier in Kapstadt.

Mal schauen, ob sich jemand für unseren Stuhl interessiert. Wir werden auf jeden Fall mitbieten, denn die Jungs hätten ihren Stuhl zum Schluss am liebsten behalten (und sei es nur, um sich dann zu streiten, wer darauf sitzen darf).

Advertisements

6 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Kann ich mir vorstellen, dass deine Jungs den nun nicht so gerne hergeben. Der ist aber auch schön geworden!
    Und die viele Mühe, die ihr euch gemacht habt! Habt es wirklich toll umgesetzt, das Thema … man wird unglaublich kreativ, wenn man nix vorgefertigtes hat und selber gestalten kann/muss.
    Liebe Grüße
    Jana, üüüüberhaupt kein Fußballfan 😉

  2. Hach, da würde ich glatt ein Gebot für abgeben, wenn ich könnte und dürfte, denn der Stuhl darf auf keinen Fall irgendwo anders hin als zu Euch!

    Einfach Wahnsinn, sie Du das umgesetzt hast, Cordula – eine Fußmatte umzuspritzen, weil es keinen Kunstrasen gibt – echt toll!

    Aber Philipp wird doch wohl nicht mitversteigert, oder?!

    Kannst Du uns mal Bilder von anderen Stühlen zeigen, wenn das erlaubt ist – ich würde mich sehr freuen!

    LG Dörte

    Nee, nee, der Philipp bleibt zu Hause, der durfte nur mal „probehängen“. Er passt ja gut auf den Stuhl, aber wir waren uns einig, dass er auf keinen Fall mit versteigert werden sollt. Und wegen Fotos der anderen Stühle werde ich mal nachfragen. Ich denke aber, dass sie bestimmt auf der Homepage unserer Schule zu sehen sein werden. Dann schick‘ ich Dir mal den Link.
    Liebe Grüße, Cordula

  3. Huhu Cordula!
    Das ist ja ein genialer Stuhl – klasse und wirklich originell! Das mit der Fußmatte ist eine gute Idee. Kollektives Lob an Dich und die Jungs! Hoffentlich könnt Ihr ihn ersteigern.
    Hast Du meine Mail bekommen wegen der Adresse? Nicht dass ich den Abflug verpasse… 😉

    Liebe Grüße
    Daniela

  4. Hallo,
    na da habt ihr aber viel Arbeit reingesteckt. Kann man sich in deutschland gar nicht vorstellen wieviel Improvisationstalent ihr aufbringen mußtet. Super toll ist der Stuhl geworden und ich drücke die Daumen dass ihr ihn hinterher bekommt.
    LG Monika

  5. Tolle Idee mit den Stühlen. Euer Stuhl sieht klasse aus.
    Besteht wohl die Möglichkeit, daß Du uns ein paar der anderen Stuhlkunstwerke zeigst?

    Lieben Gruß, Anna

    Ich werde mich mal erkundigen, wie das mit dem Einstellen der Kunstwerke ins Netz ist … Möglicherweise werden sie auch auf der Homepage der Schule zu sehen sein. Ich lass‘ es Euch dann aber wissen. Lohnen würde es sich auf jeden Fall, ich hab‘ da heute morgen schon ein paar super tolle Exemplare gesehen! Ein Stuhl hat sich in ein Klo verwandelt, es gibt Schachstühle, Elefantenstühle, Stachelschweine, Hochzeitstühle ….

  6. Wow, der ist richtit klasse geworden, hast du toll gemacht. Das sich dafür keiner interessiert, kann ich mir nicht vorstellen, wünsche dir viel Glück, dass er bei euch bleiben kann. Und wenn nicht, dann kannst du ja noch einen machen ;-).

    Liebe Grüße sendet
    Gerlinde, die dich um euren Sommer beneidet…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: