Frühlingsgefühle

August 26, 2008 um 9:35 am | Veröffentlicht in Cape Stock, Cape Town, Singles | 10 Kommentare

Herzlichen Dank für all‘ die Kommentare zu den Jitterbug-Socken 🙂 . Ich freu‘ mich, dass sie Euch auch so gut gefallen. Leider konnte ich mich nicht früher bedanken, denn wir hatten in der vergangenen Woche mal wieder Probleme mit unserem Internet-Zugang. Es war ein Katz-und-Maus-Spiel: Mal ging’s, dann riss die Verbindung plötzlich wieder ab. Am Sonntag funktionierte gar nix mehr. Aber zum Glück haben wir noch eine zweite Leitung, die eigentlich nur „geschäftliche“ Daten transportieren soll. Ich darf sie nun aber nutzen, bis die andere Leitung repariert ist. Bislang hab‘ ich es aber noch nicht mal geschafft, einen Termin mit dem Telefontechniker zu vereinbaren. Jetzt spiel‘ ich Katz‘ und Maus mit den Leuten vom Call-Center  😉 .

Dabei könnte doch alles so schön sein. Wir hatten in der vergangenen Woche schon ein paar Frühlingstage in Kapstadt und im Garten zeigen sich die ersten Frühlingsblüher.

Sogar aus Deutschland kamen ein paar bunte Frühlingsfarben. Mein Mann hat mir die Stränge mitgebracht, als er in der vergangenen Woche beruflich unterwegs war. So haben die wilden Kerle nun eine lange Reise hinter sich: von Deutschland über die Schweiz nach Venezuela, zurück nach Deutschland und von dort aus endlich nach Kapstadt.

Einer hat sich wohl richtig schön gesonnt, der andere scheint den Flug nicht ganz so gut vertragen zu haben, er ist etwas grün um die Nase. Zum Glück mag ich diese Farbe ja ganz besonders gerne 😉 . 

Advertisements

10 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Na Cordula, dann auch Dir viel Spaß mit den Frühlingsgefühlen, den tollen Knäulchen und dem „Laufweg, ich krieg dich doch“-Spiel mit der südafrikanischen Telecom o)))))

    LG Dörte

  2. Liebe Cordula,

    na wer solche Reisestrapazen auf sich nimmt „nur“ um von Dir verstrickt zu werden muß aber vorher noch ordentlich geknuddelt werden.

    Allesamt Schönheiten …..
    Das erste Foto sieht ja schon sehr vielversprechend aus !

    Liebe Grüße aus dem veregneten Niedersachsen

    Bianca

  3. Das sind ja richtige Weltenbummler, aber so schöne Stränge haben es auch verdient etwas mehr von der Welt zu sehen.
    Liebe Grüße
    Gerlinde

  4. ach sind die schön und ich freu mich, dann hier bald die wildern Kerle toben zu sehen. Die sind aber auch zu schön! :o)

    Dann sei mal lieb gegrüßt
    Ute, die die ersten bunten Blätter entdeckt hat 😐

  5. „Ein Strang zieht hinaus in die Welt“ – gut, das Du mich nicht singen gehört hast 🙂
    Also solche Blüten hätte ich auch gerne im Garten, dann bräuchte ich keine Singles mehr stricken 🙂
    Alle Bilder machen eindeutig Lust auf mehr 🙂
    Da kommen schöne Zeiten auf uns zu;)
    Einen lieben Gruß
    Steffi

  6. Hallo Cordula,

    na das der ein bißchen grün um die Nase ist, ist doch wohl klar. Bei den Reisestrapazen…. 🙂

    Tolle Strängelchen sind dir da zugeflogen, vor allem die zwei rechten Wilden gefallen mir sehr gut.

    Liebe Grüße
    Andrea,
    die die Paare 35-37 megastark findet, tolle Musteridee

  7. Hallo Cordula,

    Sprechen Sie Englisch?

    Ihre socken ist sehr schone.
    was colourway ist die neueste Socke?

    All the best,
    Anna

  8. Hallo Cordula,

    wunderschöne Wolle hast du da bekommen, gratuliere!!

    Und daß es in Südafrika so wundervolle Woll-Blumen gibt ist eine ganz neue Erfahrung für mich :-)).

    LG Helga

  9. Hallo Cordula,
    ach wie schön, dass Du jetzt auch wilde Kerle hast, sie sind der pure Strickgenuss. Versteckt sich oben neben der weißen Blume schon ein fertiges Paar daraus? Bin gespannt auf deine kommenden Bilder.

    Liebe Grüße
    Mary

  10. Nach so einer langen Reise haben sich die Stränge auch erst mal ein paar Streicheleinheiten verdient. das waren ja Strapazen pur 😉
    Da hast du dir wahre Schönheiten von deinem Mann einfliegen lassen und ich freu mich drauf ganz bald was verstricktes davon bei dir hier zu sehen.

    Wie komisch ist es bei dir was von Frühling zu lesen. der Herbst hält Einzug hier. Und soll ich dir was sagen? Ich freu mich drauf. Auf die kühlen nassen Tage die ich strickend mit Kerzen und Tee auf dem Sofa verbringen kann, auf die bunten Blätter… ja, so schlimm ist der herbst doch gar nicht 🙂

    Liebe grüße
    Gaby


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: