Rausgekramt!

Mai 12, 2008 um 10:56 am | Veröffentlicht in Cape Socks, Wollmeisen | 12 Kommentare

Manchmal wird’s dann doch Zeit, ein paar „Altlasten“ abzuarbeiten.

Capesocks 22/2008

Wolle: Wollmeise „Johannisbeere und Brennessel“, Größe 39, 62 Maschen, Nadelstärke: 2,75, Muster: jede 8. Masche links

Eigentlich gibt’s gar keinen vernünftigen Grund, so tolle Wolle soo lange warten zu lassen. Die Farbkombination find‘ ich wirklich wunderschön!

Ich habe bei diesem Paar mit der Nadelstärke herumexperimentiert und es mal mit 2,75er Bambusnadeln versucht. Die Nadeln waren neu, und ich wollte sie unbedingt mal ausprobieren. Da ich recht fest stricke, ging es vom Maschenbild her noch ganz gut, aber insgesamt sind die Socken nun fast ein bißchen weit.

Das Bündchen hab‘ ich schon häufiger  mit handgefärbter Wolle gestrickt, das hab‘ ich mir mal bei Steffi abgeguckt.

Und nachdem ich mindestens elfundneunzig Sockenspitzen gestrickt habe, ist mir nun auch klar geworden, wie man die Abnahmen vernünftig hinbekommt. Links eine Spitze mit zusammengestrickten Maschen, rechts meine alte Methoden mit „überzogenen“ Maschen. Das ergab dann bei mir löchrige Spitzen, die ich immer noch nachnähen musste.

„Altlast Nummer zwei“ ist ein Sockenpaar aus Designergarn.

Capesocks 23/2008

Wolle: Wollparadis „Verblühte Rosen“ (?), Größe 38/39, 54 Maschen, Nadelstärke 3, Muster: glatt rechts

Es lag nicht an der Wolle, dass ich so lange für’s Stricken gebraucht habe. Ich hatte befürchtet, die Wolle würde nicht reichen, deshalb hatte ich mich bislang noch nicht an den zweiten Socken herangewagt. Aber wie so häufig: Es reicht dann doch, und es blieb sogar noch einiges von der Wolle übrig.

Das Bündchen hab‘ ich im Waffelmuster gestrickt, den Rest einfach glatt runter. Nicht so sehr aufregend, aber zwischendurch trag‘ ich ganz gerne so schlichte Socken. Sie sind aber ganz schön dick, ich hatte das Gefühl, mindestens 6-fache Woche zu verstricken.

Das sind dann meine „Croc-Socks“ – passen doch farblich haargenau – für den Winter in Kapstadt 🙂 ! 

Advertisements

12 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Hallo Cordula,
    deine „verblühten Rosen“ passen ja klasse zu deinen Crocs. Die oberen Socken gefallen mir von den Farben her auch super gut, müsste meinen Strang auch endlich mal wickeln. Obwohl…….ich fand damals deine angestrickten Boyfriends toll. Die hat die Wolle so schön gewildert.
    Sonnige Grüße
    Elke

  2. Wunderschöne Socken zeigst Du uns wieder, Cordula!
    Mein Favorit sind die … na, errätst Du es? Genau, die Wollmeischen – sooooooooo schön in den Farben!

    LG Dörte

  3. Liebe Cordula,

    beide Paar Socken sind wunderschön.
    Jedes auf seine Art …..

    Das mit der Spitzenabnahme sieht ja wirklich viel besser aus wenn man beide Seiten zusammsenstrickt

    Werd ich glatt mal ausprobieren…

    Bei uns ist wunderschönes sonniges Maiwetter und
    die Blumen strecken ihrer Nase der Sonne entgegen

    Viele liebe Grüße
    Bianca

  4. Hallo Cordula!
    Das ist Johannisbeer und Brennessel? Ich gebe zu, die hätte ich nicht erkannt! Du bist halt immer wieder für Überraschungen gut. 😉
    Die Kombi rot – grün ist nicht so wirklich mein Fall, aber die Meisen sind immer wieder ein Genuss, sowohl beim Verstricken wie beim Angucken. Beim unteren Paar gefallen mir die Farben gut.
    Hast Du eigentlich meine letzte Mail bekommen, oder hat wieder Dein Mann dazwischen gefunkt? Oder Faramir? 🙂

    Liebe Grüße
    Daniela

  5. Hallo Cordula,

    tja warum manche angestrickten Socken zu Altlasten werden, versteht man halt oft selber nicht. Bei deinen Beiden hier ist es auch schon wieder schwer zu verstehen 😉 Die beiden Paare gefallen mir wirklich ausgesprochen gut, eines wie das andere und dass das Designerpaar auch noch so gut zu den Crocs passt ist ja klasse!

    Also für Wollmeisen könnte ich mir auch sehr gut 2,75er Nadeln vorstellen. da ich aber nur noch einen Strang davon beherberge kann ich ihn einfach nicht verstricken, da müssen vorher neue her :mrgreen:
    Vom Wollparadies habe ich noch nie was gestrickt und ich habe auch keine Wolle davon, habe aber schon gehört, dass die Wolle was dicker sein soll. Würde mich schon mal reizen… so zu Testzwecken oder mehr 😉

    Liebe Grüße
    Gaby

  6. Hallo Cordula!
    Ich schaue mir soooo gerne Deine Altlasten an 🙂
    So schön sind sie wieder geworden.
    Die Meise hätte ich nicht erkannt, sie sieht so ganz anders aus, als bei mir… zumindest von den Farben…
    Und die Designer Garn Socken – auch ganz toll – und passen super zu den Crocs…
    ich stricke das Wollparadies Garn sehr sehr gerne, auch wenn es einen Ticken dicker ist, aber die Muster werden toll damit.
    Einen ganz lieben Gruße
    Steffi

  7. Guten Morgen,

    tolle Socken!

    LG, Sandy

  8. Hi Cordula,
    klar kenne ich den 4-beinigen Bootsmann! 😉
    Deine Altlasten sehen aber ganz bezaubernd aus! Und die „Schlichten“ mag ich besonders. Sie passen wirklich mehr als gut.
    Na, dann auf in den Winter. 🙂
    Einen lieben Gruß von der 30° warmen Dachterrasse
    und dir schiebe ich mal einen heißen Tee rüber.
    Herzlichst
    Filzchen

  9. Hallo Cordula,
    so schöne Altlasten hattest Du! Die Wollmeisen sind doch toll geworden. Und die Merinos in den Einträgen weiter unten gefallen mir auch sehr.

    Liebe Grüße
    Mary

  10. Hallo Cordula

    Echt lecker deine Meise war das eine Mittel???? nehme sonst immer die dunkel aber die gefällt mir ausgesprochen jetzt auch gut…..
    Und die Designersocken einfach Klasse und wie sie zu den Crogs passen einfach toll…wie es aussieht hast du die Schuhe auch in sämtlichen Farben…..ich muß mir unbedingt auch noch welche zulegen habe so ein Billigverschnitt aber in den schwitze ich wie verrückt…..ist das bei dem Orginal genauso?????

    Dir ganz liebe Grüße
    Betty

  11. Hallo Cordula,

    schöne Socken zeigst Du uns und wenn die Wolle vom Wollparadies nur einen Faden weniger hätt 😕 Die Farben sind nämlich alle immer wunderschön!

    Na und die Meisen sind ein Traum, so eine schöne helle Variante! Vielleicht wolltest Du ja die Wolle schonen, weil nun so schwer ranzukommen ist 😉

    Dir einen lieben Gruß
    ute

  12. Hallo Cordula,
    dies ist meine Lieblingswollmeise.
    In hell habe ich die auch schon verstrickt und irgendwann will ich da noch nen dunklen Strang.
    Liebe Grüße ANdrea


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: