Zwei Handgefaerbte

Mai 6, 2008 um 9:40 am | Veröffentlicht in Cape Socks, handgefaerbt.com | 15 Kommentare

Langsam wird’s mal wieder Zeit für ein paar Sockenfotos 😉 . Ich war schon sehr gespannt auf die Merinowolle von handgefaerbt.com. Diesen Strang hab‘ ich in der vergangenen Woche dann auch gleich auf die Nadeln genommen.

Die Wolle gleitet fix über die Nadeln und lässt sich wirklich superschnell verstricken.

Capesocks 20/2008

Wolle: handgefaerbt.com, Merino medium, Größe 39, 60 Maschen, Muster: jede 6. Masche links

Und gewildert hat sie bei der Maschenzahl auch, das hat mir besonders gut gefallen 🙂 .

Die Wolle ist richtig schön glatt, sie eignet sich sicher auch gut zum Musterstricken. Ich hab’s aber diesmal bei den Rippen belassen, weil ich die „Wilderung“ nicht gefährden wollte.

Man könnte ja fast bei den Farben schon wieder an Sand und Meer denken …

Zum Vergleich dann noch die Merino extra fein, gleich hinterher:

Ganz andere Farben und Musterung.

Capesocks 21/2008

Wolle: handgefaerbt.com, Merino extra fein, Größe 39, 62 Maschen, Muster: jede 5. Masche links

Die Wolle ist etwas fester verzwirnt, lässt sich auch sehr schön gleichmäßig verstricken und sie hat einen leichten Glanz.

Bei dem Paar hab‘ ich zum ersten Mal die Knitpicks „Harmony Woods“ ausprobiert. Die Nadeln sind schön spitz, das gefällt mir sehr gut. Und sie biegen sich nicht so stark wie die Bambusnadeln. Ich bin ja eigentlich noch immer eingefleischter Fan von Metallnadeln, aber diese Holznadeln sind schon eine gute Alternative.

 

Ich hab‘ mal versucht, den Glanz der Wolle einzufangen – mit den letzten Sonnenstrahlen. Denn heute haben wir Herbststurm, Regen – und Strom!! Sehr ungewöhnlich für einen Dienstagmorgen. Aber es kursieren die Gerüchte, dass es schon wieder vorbei sein soll mit den Stromsparaktionen. Durch das andauerende An- und Ausschalten seien schon zu viele Schäden entstanden. Da hat wohl jemand das Flehen unseres Kühlschranks gehört ….

Advertisements

15 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Hallo 🙂
    Wunderschöne Socken, besonders die Zweiten haben es mir angetan, schöne Farben. Aber das Bündchen bei den Ersten hat auch einen gewissen Reiz.
    Sehr klasse 🙂
    Lg, Mina

  2. oh gleich ein Doppelpack 😉

    also das obere Paar könnt ich so stiebitzen. Was sind das für schöne Socken geworden. Gefallen mir total gut. Und die Medium hab ich auch grad auf den Nadeln und die ist wirklich eine Klasse für sich!

    Beim unteren Paar ist wieder mein komisches Grün/Rot Problem da, obwohl die Wolle ja viel bunter ist, scheint es mir, das da ein bisschen was geschluckt wird.
    Aber tolle Fotos hast Du uns da wieder geschossen!

    Dir einen lieben Gruß
    von der Landschaftssockenstrickerin 😉
    Ute

    @Ute: Ich find’s auch ein bißchen schade, dass beim unteren Paar so viel von den schönen Farben geschluckt wurde. Da war noch so’n richtig schönes Blau, wie man an der Ferse erkennen kann. Leider ließ sich bei der Maschenzahl nix anderes machen. Ich werde aus dem Rest mal Mädelssocken anschlagen, vielleicht tut sich da ja noch etwas …

  3. Das 2. Paar Socken gefällt mir sehr gut. Tolle Farben.

    Lieben Gruß, Anna

  4. Hallo Cordula!

    Die sind suuuper schön! Vor allem das zweite Paar. Richtig farbig!

    Liebe Grüße
    Theresia

  5. Hallo,
    Deine Socken sind wie immer super. Das Bündchen von dem ersten Paar hat es mir angetan.

    Bitte verrate mir doch wie Du das gestrickt hast. Bei mir gibt es immer nur 1re/1li Bündchen, ist aber auf die Dauer langweilig.

    Liebe Frühlings-Grüße

    Christine

    @Christine: Das Bündchen hab‘ ich mir mal bei Steffi abgeschaut, und zwar hier: http://dreamersplace.myblog.de/dreamersplace/art/180164768/#comm
    Geht ganz einfach: 5 (oder mehr) Runden glatt rechts, 3x jeweils eine Runde li.und re. im Wechsel, 10 Reihen 2 re., 2 li., dann wieder 3x jeweils eine Runde li. und re. im Wechsel – gutes Gelingen 😉 Cordula

  6. Also mein Favorit ist das erste Paar….weil es so schön wildert, was bei mir leider nur sehr selten klappt. Die Bündchenvariante werde ich mir wohl mal stibizen, ohne komme ich nicht klar und das wird mir auf die Dauer zu langweilig.

    Liebe Grüße
    Elke

  7. Hallo Cordula,

    das sind ja wieder wunderschöne Socken, die du uns zeigst. Ich stricke auch grad an einer Merino, das ist schon was feines.

    Mit den KnitPicks habe ich auch Freundschaft geschlossen, bin/war ja auch ein Fan von den Metallnadeln. Aber diese sind eine sehr gute Alternative.

    Liebe Grüße
    Andrea

  8. Hallo Cordula,

    also ich finde den oberen Strang nicht so schön als Strang, aber verstrickt ist er einfach eine Wucht. Gerade anders rum geht es mir beim unteren Strang. Da gefällt mir der Strang viel besser, die Socken sind auch schon, aber eben nicht so schön wie die oberen. Komisch, vielleicht sollte ich mich bei meinen Wolleinkäufen mal ganz anders orientieren.

    LG Ulli

  9. Was für tolle Sockenbilder zeigst Du uns da wieder, Cordula! o)))

    Die unteren sich ringelnden gefallen mir persönlich am allerbesten *zwinker*

    LG Dörte

  10. Hallo Cordula!
    Die Stränge gefallen mir beide, die oberen Socken noch ein wenig besser. Die passen irgendwie zu Afrika, finde ich. Frag mich nicht warum… ist einfach so!
    Und schön, dass es wieder mit dem Kommentieren klappt! Komisch ist das… vielleicht eine Folge von Boromir? 😉 Haste schon was ausgebrütet?

    Liebe Grinsegrüße
    Daniela

  11. Hallo Cordula

    Hm da hast du aber ein paar feine Socken gestrickt und wie immer bin ich von deinem Strickbild absolut begeistert 😉
    Die Farben finde ich von beiden sehr schön.

    Liebe Grüße
    Bettina

    @Betty: Vielen Dank für’s Stricklob ;-), aber die Wolle lässt sich auch einfach superschön verstricken!!

  12. Huhu Cordula,

    so schöne Socken!! Beide gefallen mir gut, aber die oberen sind schon etwas ganz besonderes!!

    Und vor allem sind Deine Fotos wieder mal erste Sahne – die haben immer ein ganz besonderes Leuchten… muss am Licht in Kapstadt liegen :o)

    Viele liebe Grüße!!
    Tanja

  13. Hi Cordula,

    zwei wunderschöne Sockenpaare zeigst Du uns da…, ich find beide super, könnte mich für keines entscheiden, würde beide nehmen;-)

    LG, Christiane

  14. Hallo Cordula!
    Deine Fotos sind wie immer der Hit, sooo schön. Die könnte ich mir auch vergrößert an der Wand vorstellen (das letzte z.B.). Deine Socken sind natürlich auch wieder mal sehr gut gelungen, aber du verbindest beides immer auf eine ganz besondere Art. Darf ich dich mal nach deiner Fotoausrüstung fragen (Kamera/Bearbeitungsprogramm)?
    Liebe Grüße
    Netti

    @Netti: Ich freu‘ mich sehr, dass Dir meine Fotos gefallen. Aber hinsichtlich der Ausrüstung gibt’s bei mir eigentlich nix Besonderes: eine Konica „Digital Revio“ mit 4.0 Mega Pixel, mittlerweile schon ca. 5 Jahre alt. Wir haben sie uns eigentlich gekauft, weil sie so schön handlich ist und einen guten Verschluss hat. Meine Jungs hantieren auch häufig damit herum, deshalb ist ‚was Robustes notwendig 😉 . Ich benutz‘ PictureIt zur Verarbeitung, weil’s schon auf unserem Laptop damals mit ‚drauf war.

    Es ist halt‘ recht einfach hier in Kapstadt mit dem Fotografieren, weil wir so schönes Licht haben. Ich knips‘ die Socken nur draußen im Freien, das geht sogar im Winter, wenn’s nicht regnet.
    Liebe Grüße, Cordula

  15. Zwei ganz wunderschöne Sockenpaare hast du wieder auf die Fotos gebannt und auch die Fotos selber sind wieder eine Wucht!
    Klasse Farben haben die Socken, wobei es gerade bei dem unteren Paar echt enorm ist, wie Farben doch geschluckt werden können.

    Liebe Grüße
    Gaby


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: