Etwas länger als geplant …

April 9, 2008 um 11:28 am | Veröffentlicht in Cape Town, On the road | 14 Kommentare

… sind meine Blog-Ferien diesmal ausgefallen. Das liegt einerseits daran, dass ich so gut wie nix gestrickt habe.

Nur drei Socken in drei Wochen! Aber wir hatten hier herrliche Spätsommertage mit Temperaturen bis zu 34 Grad! Da fangen dann doch die Nadeln an zu quietschen und die Stricklust sinkt ins Bodenlose. Seit Anfang Januar hab‘ ich keine Stricksocken mehr getragen – es ist einfach (noch) viel zu warm.

Und dann waren wir ja auf der Gardenroute unterwegs. Das war schön!!!! Sechs „kleine“ und vier große Leute – zwei Freundefamilien in zwei Autos, mit viel Gepäck, guter Laune und einer reichhaltigen CD-Auswahl zur Unterhaltung. Die Kleinen haben sich mit Conni und den Olchis amüsiert, während die großen Jungs im anderen Auto sich von Dirk Bach 16 CDs lang Käpt’n Blaubärs Lebensgeschichte erzählen ließen. Ich mag jetzt nix mehr von „Zamonien“ hören und kann das Olchi-Lied mit allen Strophen auswendig singen, aber es war so schön, während der Autofahrten mal wieder stundenlang mit meiner Freundin zu klönen.  

Wir sind jedoch nicht nur im Auto herumgefahren. Tiere in Afrika angucken – das stand bei unseren Freunden ganz oben auf der Wunschliste. Wenn man nur zwei Wochen am Kap verbringt und trotzdem „wilde Tiere“ sehen möchte, besucht man am besten eine Game Lodge. Davon gibt’s in der Kapregion sehr viele. Die meisten bieten auch Übernachtungsmöglichkeiten „african style“ an, inklusive Pool und Rundumverpflegung. Wir haben aber nur eine Stippvisite mit zweistündiger „Game-Tour“ unternommen. Das hat jetzt nix mit „Spiele ohne Grenzen“ oder dergleichen zu tun. „Game“ ist hier in Südafrika die Sammelbezeichnung für „Wild“-Tiere.

Eine Game Lodge ist eigentlich so etwas wie ein riesig großer, umzäunter Tierpark. Aber wenn man im Jeep sitzt, durchgerüttelt über Stock und Stein holpert und plötzlich ein Wasserloch mit einer Zebraherde erspäht, hat man doch den Eindruck, in der afrikanischen Wildnis zu sein.

Wir kamen gerade während der Siesta am Nachmittag.

Dann stört es auch den Löwen nicht, wenn man ihn mit dem Jeep fünfmal umrundet, bis auch jeder sein optimales Foto im Kasten hat.

Wir haben schon einige „Game Drives“ mitgemacht, aber es gibt jedes Mal wieder etwas Neues zu sehen und es wird nie langweilig. Diesmal war’s zum Beispiel ein drei Monate altes Nashorn-„Baby“.

Inzwischen hat uns der Alltag wieder. Mein Abschiedsschmerz verheilt  langsam, die Jungs gehen seit Montag wieder zur Schule und ich hab‘ das Strickzeug wieder ausgepackt. Deshalb gibt’s dann morgen wieder ein Sockenpaar – oder noch mehr Urlaubsfotos 😉 ?

Advertisements

14 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Hallo,

    bei dem Wetter und der tollen Aussicht würd ich auch nicht stricken 🙂 Maximal einen leichten Sommerschal gegen den Wind 😉
    Oh man, ich wär ja auch schon Urlaubsreif.. *seufz*
    Die Bilder sind traumhaft !

    lg Bianca

  2. Wow! Herrliche Bilder! Ich würd auch mal mit auf so ’ne Tour fahren.

    LG Diana

  3. Da biste ja wieder, Cordula und dann mit so vielen tollen Bildern und einem wunderbaren Reisebericht!

    Einfach Klasse und mal ganz ehrlich, bei 34°C läßt jede(r) das Strickzeug Strickzeug sein, oder?!

    LG Dörte

  4. Schön mal wieder was von Dir zu lesen! Das sind aber wirklich schöne Bilder. Die Landschaft, die Du uns zeigst ist wirklich toll.

    LG Jule

  5. Sehr schöne Bilder hats du, zeigst du noch mehr. meine Mädels hängen da richtig am Pcschirm und staunen.
    Na da bin ich aber auf die drei Sockenbpaare gespannt.
    Bei uns spielt das Wetter ein wenig verrückt, nach dem Motto „April,April er weiß nicht was er will!“

    Lg aus dem drüben regnerischen Bayern-Unterfranken-Aschaffenburg Sabrina

  6. Die Fotos sind toll! Ich würde mich freuen, wenn es noch mehr Bilder geben würde.

    Lieben Gruß, Anna

  7. Also ich hätte gerne mehr Urlaubsfotos ;-). Socken können wir ja später wieder gucken …
    Hier ist das Wetter so dermaßen daneben, dass eine kleine Aufmunterung in Form von sonnigen Bildern mit für uns nicht alltäglichen Landschaften fein und motivierend wäre!
    Liebe Grüße
    Jana, die sich freut, dass du „wieder da“ bist

  8. Hallo Cordula,

    Wahnsinn, die Bilder! Da kriegt man direkt Fernweh. Das ist ja sowas von wunderschöööööön, auch die Tierem tausendmal besser als ein Zoo. Freut mich, dass ihr so einen schönen Trip hattet!

    Viele Grüße, Sandra

  9. Ooooh, diese schönen Fotos!! Herrlich! Da ist man gleich quasi im Urlaub!!

    Vielen Dank für die Einblicke – mehr, mehr, mehr!!

    Viele liebe Grüße
    Tanja

  10. Hallo Cordula,

    hab grad gestern bei Dir reingeschaut und gedacht :
    „Schade das sie noch nicht wieder da ist “ umso schöner das ich heute die wundervollen Bilder betrachten darf.

    Viele liebe Grüße
    Bianca

  11. *ganzneidischguck* Mann ist das schön bei Euch!

    Da will ich auch mal hin!

    Grüßle

    Tanja

  12. Wie schön, wieder von Dir zu lesen und die Bilder tun sooooo gut. Da könnte ich noch viel mehr von sehen. Sehr sehr genial, dass Du uns immer so schöne Einblicke schickst.
    Seitdem ist Südafrika für mich quasi schon fast ganz nah geworden.
    Und auf Dein neues Sockenpaar freue ich mich aber auch 😉
    Einen lieben Gruß an Dich
    Steffi

  13. hallo cordula!

    ich kann mich den anderen nur anschließen, schön dass du wieder da bist!
    und die bilder … *schwärm* am liebsten würd ich sofort meine koffer packen und abhauen, weil auch bei uns ist das wetter momentan sehr bescheiden.
    und jaaaaaaaa, noch mehr urlaubsbilder und sockenbilder und überhaupt mag ich alle deine bilder, also nur her damit! 😉

    ganz liebe grüße
    ilona

  14. Hallo.wunderbar das Du wieder zurück bist.Wenn ich mir was wünschen könnte dann mehr „Urlaubsbilder“die kann ich bei unserem Wetter gut gebrauchen.
    aber natürlich warte ich schon gespannt auf deine neuen Werke…lg.Irina


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: